*
TOP - Webmaster-Name
Arthur Bär Consulting
Arthur Bär
Member of Webmaster-Alliance


Top-Logos
Partner der Webmaster-Alliance   Partner der Worldsoft AG
 
Sprachen-Auswahl
Menu
Home Home
Gratis-Beratung Gratis-Beratung
Referenzen Referenzen
Eigene Referenzen Eigene Referenzen
Allianz-Referenzen Allianz-Referenzen
Anfrage-Formular Anfrage-Formular
Gratis-Report Gratis-Report
Service von A bis Z Service von A bis Z
Fotos & Texte Fotos & Texte
Video-Trailer Video-Trailer
Grafische Arbeiten Grafische Arbeiten
Google AdWords Google AdWords
Suchmaschinen Suchmaschinen
Bild-Effekte Bild-Effekte
Bild-Animationen Bild-Animationen
Flash Flash
Banner Banner
Laufschrift Laufschrift
Anfahrtspläne Anfahrtspläne
Musik einbinden Musik einbinden
Technikpartner Technikpartner
Programme Programme
Worldsoft-Preise Worldsoft-Preise
Domain Preise Domain Preise
Bestellen Bestellen
AGB`s AGB`s
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
AGB AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Arthur Bär Consulting
- Erstellen von Websites -

1.    Gegenstand der Bedingungen
1.1 Bei der Homepage von Arthur Bär Consulting handelt es sich um eine elektronische Veröffentlichung mehrerer Seiten mit Text, Fotos oder Grafiken in Internet. Der Inhalt der Website bezieht sich auf Angebote, Produkte bzw. Dienstleistungen, die vom Auftraggeber vertrieben werden.
1.2 Die Homepage-Angebote umfassen eine genau definierte Anzahl von Seite und Bilder, Zusatzmodule sowie eventuelle weiter Dienstleistungen. Als eine Seite gilt der sichtbare Bereich bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel definiert.
1.3 Der Projekt-Auftrag beschreibt normalerweise den Umfang für den Pauschalauftrag in Bezug auf Anzahl Seiten und Bilder sowie der Anzahl enthaltener Beraterstunden. Fahrzeiten und Kilometer werden im Kanton Zürich nicht verrechnet. Ausser Kanton wird eine Wegpauschale vereinbart. Spezielle Wünsche des Kunden wie z.B. Änderungen an Standart-Skins, Fotografieren, Texterstellung oder weitere Beratungen und Abklärungen werden gemäss dem derzeit gültigen Stundensatz verrechnet. Weitere Vereinbarungen werden in einem Nachtag festgehalten welcher von beiden Partnern unterzeichnet wird.  
2.    Zahlungsmodalitäten
2.1 Die Zahlung der Gesamtsumme für den jeweilig vereinbarten Projektauftrag oder dessen Nachtrags wird, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, wie folgt fällig: 30 % bei Auftragserteilung, 40 % wenn Startseite ins Netz gestellt wurde und 30 % nach Abnahme der Homepage durch den Auftraggeber. 
2.2 Die vereinbarten Zahlungen habe innert 10 Tagen nach der Rechnungsstellung ohne jeglichen Abzug zu erfolgen. Wir sind nicht verpflichtet, mit den Vorbereitungsarbeiten zu beginnen, solange die Anzahlung aussteht. 
2.3 Sämtliche Daten (Texte und Bilder) müssen innert 60 Tagen ab Vertragsunterzeichnung vorliegen. Sollte sich das Projekt aufgrund fehlender Daten, Unterstützung oder Nichtbezahlung der Anzahlung durch den Auftraggeber verzögert, behalten wir uns vor, den Gesamtbetrag zu fakturieren. Sollten nach 90 Tagen ab Vertragsunterzeichnung die fehlenden Daten immer noch nicht vorliegen, wird der Gesamtbetrag in jedem Fall fällig und sämtliche noch auszuführenden Arbeiten werden zum derzeit gültigen Stundensatz separat verrechnet. Wir sind nicht verpflichtet, geleistete Zahlungen des Kunden zurückzuerstatten oder für andere ausgeführte Dienstleistungen gegen zu verrechnen. 
2.4 Abgemachte Termine, die Seitens des Auftraggebers nicht eingehalten werden (z.B. Textbesprechungen, Texterstellung, Fotoshooting etc.) werden zu Stundensatz von Fr 125.- pro Stunde plus Fahrzeit verrechnet.
2.5 Reklamationen oder Unklarheiten betreffend der Homepage oder der Rechnung sind innert fünf Tagen nach Rechnungsempfang schriftlich mitzuteilen. Andernfalls gelten der Auftrag und die Rechnung als abgenommen und korrekt.
3.    Voraussetzungen zur Nutzung
Voraussetzung zur Nutzung der Homepage durch den Auftraggeber sind die regelmässige Begleichung der entstehenden Domain-Gebühren, der Host-Provider-Gebühren sowie die vollständige Bezahlung der Homepage innert 10 Tagen ab Fakturadatum. Wird der von uns fakturierte Betrag nicht innerhalb von 10 Tagen ab Fakturadatum bezahlt, erfolgt die Erste Mahnung. Nach weiteren 10 Tagen erfolgt die Letzte Mahnung, die innert 5 Tagen bezahlt werden muss. Sind wir bis zu diesem Zeitpunkt nicht im Besitz dieser Zahlung, wird ohne weitere Vorankündigung die Kundenhomepage vom Netz genommen und durch einen administrativen Text ersetzt. Das erneute Aufschalten der Homepage sowie allfällige Abklärungen mit SWITCH oder dem Host-Provider werden mit CHF 125.00 verrechnet uns ist durch den Auftraggeber im Voraus zu bezahlen.
4.    Nutzungsumfang
Mit der Homepage steht Ihnen ein elektronisches Medium im Internet zur Verfügung, um sich und Ihre Produkte der Allgemeinheit zu präsentieren, über Produkte zu informieren und solche zu vertreiben.
5.    Schutz der Business Profi-Homepage von Arthur Bär Consulting
Unbeschadet der gemäss Ziffer 1 und 4 eingeräumten Nutzungsrechte behalten wir alle Rechte an der produzierten Homepage.
6.    Vertragsdauer und Kündigung
Die Vereinbarung läuft auf unbefristete Zeit und beginnt mit dem Tag der Auftragsstellung.
Wir können den Vertrag jederzeit fristlos schriftlich kündigen, wenn der Auftraggeber nicht seine Verpflichtungen gemäss Ziffer 2 und 3 dieser Vereinbarung einhält. Schadensersatzansprüche von uns bleiben davon unberührt.
7.    Steuern und Gebühren
Wir sind nicht verantwortlich für irgendwelche Steuern oder Gebühren, die im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Homepage entstehen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, für solche Steuern oder Gebühren die volle Verantwortung zu übernehmen. Dies gilt insbesondere auch für die Urheberschutzrechte (SUISA) etc. bei der Implementierung von Background-Musik. 
8.    Gewährleistung
8.1. Die Vertragsparteien stimmen darin überein, dass das Internet weder jemandem gehört, noch von jemandem kontrolliert wird. Deshalb können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass jeder Internet-Nutzer zu jeder Zeit Zugriff auf die Homepage hat. Wir und der Host-Provider bemühen uns, eine grösstmögliche Verfügbarkeit der Homepage sicherzustellen.
8.2. Für die Homepage gewährleisten wir Ihnen den vertragsgemässen Gebrauch in Übereinstimmung mit den Ihnen übergebenen Beschreibungen. Dies gilt insbesondere für zugesicherte Eigenschaften. Im Fall erheblicher Abweichungen von der Leistungsbeschreibung sind wir zur Nachbesserung innerhalb einer angemessenen Frist berechtigt und verpflichtet. Sie haben uns brauchbare Unterlagen über Art und Auftreten solcher Abweichungen zur Verfügung zu stellen. Die Gewährleistungspflicht erstreckt sich nicht auf solche Mängel, die durch Abweichen von den vorgesehenen Einsatzbedingungen verursacht werden. Die Verpflichtung zur Nachbesserung endet mit einem Ablauf von 12 Monaten nach Vereinbarungsbeginn.
8.3. Gelingt es uns innerhalb einer angemessenen Frist nicht, durch Nachbesserung die erheblichen Abweichungen von der Leistungsbeschreibung zu beseitigen oder so zu umgehen, dass Ihnen eine vertragsgemässe Nutzung der Homepage ermöglicht wird, können Sie eine angemessene Minderung des Kaufpreises verlangen.  
9.    Haftungsbeschränkungen
9.1. Sie stimmen ausdrücklich zu, dass Sie die Homepage auf eigenes Risiko benutzen. Weder wir selbst, noch unsere Mitarbeiter, oder andere mit der Homepage in Verbindung stehenden Personen oder Firmen garantieren, dass der Server nicht unterbrochen wird oder fehlerfrei ist. Wir geben weder Garantien zu den Ergebnissen, die durch die Nutzung der Homepage erreicht werden, noch über die Richtigkeit, Nutzbarkeit oder den Inhalt irgendwelcher Informationen, die verbreitet werden.
9.2. Unter keinen Umständen, auch nicht bei Fahrlässigkeit, haften wir, unsere Mitarbeiter oder andere mit der Homepage in Verbindung stehende Personen oder Firmen, für irgendwelche direkte oder indirekte Schäden (inkl. Folgeschäden) die im Zusammenhang mit der Nutzung oder nicht Verfügbarkeit der Homepage entstehen.
9.3. Wir haften nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, mittelbare und unmittelbare Schäden und Folgeschäden aus Ansprüchen Dritter.
9.4. Jede Vertragspartei haftet für von ihr zu vertretende Schäden insgesamt nur in Höhe der jeweiligen Auftrags-Gebühr. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden, die auf Vorsatz beruhen, sowie Personenschäden und Schäden durch Verletzung von Urheberrechten Dritter.  
10.  Gesetzmässige Nutzung
Sie dürfen die Homepage ausschliesslich nur im Rahmen der geltenden Gesetze nutzen. Die Übertragung von Material, das irgendein Gesetz verletzt, ist untersagt. Das beinhaltet ausdrücklich, aber nicht ausschliesslich, Copyrightverletzungen, Pornographie oder Warenzeichenmissbrauch.
 
11.  Internet Etikette
Alle elektronischen Foren haben Regeln über den Inhalt und die Umgangsformen in diesen. Die Nutzer dieser Foren müssen sich an diese Regeln halten. Der Zugang beim Host-Provider darf nicht dazu genutzt werden, sich als eine andere Person oder fälschlicherweise als Repräsentant einer anderen Firma auszugeben. Alle Nachrichten, die über die Homepage kontaktierte Personen versendet werden, müssen die richtige Absenderangabe enthalten. Die Firma darf nicht die Sicherheit oder Integrität von Computern oder Netzwerken gefährden oder sich unerlaubten Zugriff zu diesen verschaffen.
12.  Unwirksame Vertragsbestimmungen
Sollte eine Vertragsbestimmung oder eine Bestimmung in den Allgemeinen Geschäftsbestimmungen für die Homepage-Erstellung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrags oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in übrigen nicht berührt. An stelle der unwirksamen Bedingung tritt eine solche, die dem Zweck dieser Bestimmung in rechtlich wirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend dem Fall, dass eine Regelungslücke besteht.
 
13.  Gerichtsstand
Der Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile ist  8001 Zürich.
 
  
Buchs / ZH, 1. Juli 2005
Fusszeile
© 2016 by Worldsoft AG. All rights reserved. Worldsoft is a registered Trademark of Worldsoft AG and the technical Partner of the International Webmaster-Alliance. Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail